Datenschutz

Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer dieser Website gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber Amra GmbH, 14163 Berlin, Fischerhüttenstraße 64, Telefon 030-80 40 32 60, e-mail: service@amra-bio.de, auf.

Zugriffsdaten

Der Websitebetreiber (beziehungsweise sein Webspaceprovider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

- Besuchte Website
- Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffs, Verweildauer
- Übertragene Datenmenge
- Quelle/Verweis, von wo Sie auf die Seite gelangten
- Verwendeter Browser nebst Version
- Verwendetes Betriebssystem
- Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
- IP-Adresse und der anfragende Provider

Die erhobenen Daten dienen ausschließlich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website beziehungsweise zum Zweck des Betriebes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können, zum Beispiel Name, Firma, Telefonnummer, E-mail-Adresse. Personenbezogene Daten werden vom Anbieter (Amra GmbH) nur dann erhoben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist und auch nur solange gespeichert, wie geschäftlich notwendig bzw. gesetzlich vorgeschrieben.

Umgang mit Kontaktdaten

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter mittels der angebotenen Kontaktmöglichkeiten werden die Daten des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie zur Vertragserfüllung bzw. für vorvertragliche Maßnahmen gespeichert.

Sämtliche Daten werden von der Amra GmbH streng vertraulich behandelt, das heißt, die Daten werden nur in unserem Unternehmen verwendet, nicht an Dritte weitergegeben, es werden keine sogenannten cookies gesetzt, Daten werden nicht an analytische Dienste bzw. sogenannte soziale Medien (Google Analytics, Twitter, Facebook usw.) weitergegeben.

Bedenken Sie jedoch, daß die Datenübertragung im Internet grundsätzlich durch Sicherheitslücken gefährdet sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff nicht autorisierter Personen ist nicht realisierbar.

Rechte des Nutzers auf Widerruf, Änderung, Berichtigung, Aktualisierung, Löschung

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über ihn gespeichert wurden. Sofern der Wunsch des Nutzers nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten kollidiert, hat er das Recht auf Berichtigung falscher Angaben sowie Sperrung oder Löschung seiner personenbezogenen Daten.

Quellen

- Datenschutz.org
- RA Thomas Schwenke